Tel. 0721-9374243

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für Internet-Gewinnspiele gelten gesonderte Teilnahme-Bedingungen.

Das EDV-Forum ist als Geschäftsbereich der congroup GmbH eine private Einrichtung der Erwachsenenbildung. Die congroup GmbH bietet mit ihren Dozenten eine breite Palette von Seminaren für Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen.


§ 1 Geltung

1.1 Sämtliche Leistungen des EDV-Forum erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser AGB. Von ihnen abweichende Bedingungen – auch allgemeine Geschäftsbedingungen des Vertragspartners – haben keine Gültigkeit.

1.2 Abweichungen oder Ergänzungen durch telefonisch, mündlich oder anderweitig getroffene Zusatzvereinbarungen sind erst nach schriftlicher Bestätigung durch das EDV-Forum wirksam.


§ 2 Teilnahmeberechtigung

Die Seminare und Veranstaltungen des EDV-Forum stehen grundsätzlich allen offen. Müssen im Einzelfall bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden, ist dies entweder in den Kurzinformationen zum Seminarangebot vermerkt oder wird im Beratungsgespräch erörtert.


§ 3 Anmeldung

3.1 Mit der Annahme der Anmeldung zu einem Seminar oder einer Veranstaltung kommt ein Vertrag zwischen Teilnehmenden und dem EDV-Forum zustande, unabhängig davon ob die Anmeldung schriftlich, telefonisch oder per Überweisung der Seminargebühr vorgenommen wurde. Die AGB sind Bestandteil dieses Vertrags. Ein Anspruch auf verbindliche Reservierung eines Kursplatzes besteht bei offenen Seminaren nur, wenn die Seminargebühr per Überweisung im Voraus entrichtet wird.

3.2 Eine Benachrichtigung erfolgt bei der Buchung offener Seminare nur, wenn ein Kurs bereits belegt ist oder nicht zustande kommt.

3.3 Bei geschlossenen Seminaren für Teilnehmer einer Firma ergeht in jedem Falle die Bestätigung des Veranstaltungstermins durch das EDV-Forum an den Ansprechpartner der Firma bzw. Institution, die das Seminar bucht.


§ 4 Zahlung

4.1 Die Gebühren für die offenen Seminare sind im Programm angegeben oder für geschlossene Seminare aus dem verbindlichen Angebot ersichtlich.

4.2 Rechnungsbeträge sind 10 Tage ab Rechnungserhalt ohne Abzug fällig.

4.3 Kommt der Kunde seiner Zahlungspflicht auch nach Setzung einer angemessenen Nachfrist nicht nach, ist das EDV-Forum berechtigt, auf den Rechnungsbetrag eine Mahngebühr in Höhe von 5 € aufzuschlagen.


§ 5 Mindestteilnehmerzahl

5.1 Veranstaltungen und Seminare können in der Regel nur stattfinden, wenn sich mindestens 4 Teilnehmer angemeldet haben.

5.2 Das EDV-Forum kann Seminare wegen zu geringer Beteiligung vor Seminarbeginn absagen oder bei Seminaren, die auf Wunsch der Interessenten mit einer geringeren Teilnehmerzahl durchgeführt werden sollen, mit Zustimmung aller Teilnehmer entweder eine Kürzung der Unterrichtsstunden vornehmen oder einen Gebührenaufschlag festlegen. Diese Vereinbarung erfolgt spätestens am ersten Seminartag.


§ 6 Rücktritt durch das EDV-Forum

Das EDV-Forum kann wegen mangelnder Beteiligung, Ausfall eines Dozenten oder aus anderen wichtigen Gründen eine Veranstaltung kurzfristig absagen und damit vom Vertrag zurück treten. In diesem Fall werden geleistete Zahlungen erstattet. Weiter gehende Ansprüche gegen das EDV-Forum sind ausgeschlossen.


§ 7 Rücktritt durch Teilnehmer

7.1 Die Teilnehmenden können von einer Veranstaltung oder einem Seminar zurück treten, wenn besondere Gründe vorliegen. Der Rücktritt muss spätestens zehn Tage vor Veranstaltungsbeginn schriftlich unter Angabe von Gründen beim EDV-Forum erfolgen. Bei späterem Rücktritt werden 50% der Seminargebühr berechnet, falls nicht ein Ersatzteilnehmer gefunden werden kann. Bei Rücktritt 3 Tage oder später vor Seminarbeginn werden 100% der Seminargebühr fällig. Abmeldungen bei den Dozenten sind ungültig. Fernbleiben gilt nicht als Abmeldung.

7.2 Bei Rücktritt behält das EDV-Forum eine Bearbeitungsgebühr von 10 % der Seminargebühr ein.


§ 8 Teilnahmebescheinigungen / Zertifikate

Nach Abschluss einer Veranstaltung werden auf Wunsch und bei regelmäßiger Teilnahme Zertifikate ausgestellt. Sie bescheinigen den behandelten Stoff und sind kostenlos.


§ 9 Haftung des EDV-Forum

9.1 Das EDV-Forum behält sich aus organisatorischen oder technischen Gründen notwendige Änderungen der Seminartermine, des Veranstaltungsorts oder bei den Dozenten vor.

9.2 Das EDV-Forum haftet für die gewissenhafte Vorbereitung der Seminare, Auswahl und Kontrolle der Dozenten sowie für die Richtigkeit der Leistungsbeschreibung im Programm. Die Haftung – gleich aus welchem Grund – ist auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt. Für Unfälle während der Veranstaltung und auf dem Weg zur oder von der Unterrichtsstätte sowie für den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen aller Art übernimmt das EDV-Forum keine Haftung.


§ 10 Hausordnung

10.1 Mit Vertragsabschluss verpflichten sich die Teilnehmer die Hausordnung der jeweiligen Unterrichtsstätte zu beachten. Diese beinhaltet u. a. ein Rauchverbot und die Verpflichtung, die Unterrichtsstätte so zu verlassen, wie sie angetroffen wurden. Essen und Trinken ist in unmittelbarer Nähe der PC-Arbeitsplätze untersagt.

10.2 Bei der Nutzung der PC-Arbeitsplätze sind die Anweisungen der Dozenten unbedingt zu beachten. Insbesondere dürfen keine Manipulationen an Hardware, Software oder den Systemeinstellungen vorgenommen werden, die nicht ausdrücklich Inhalt des Seminars sind. Alle Einstellungsänderungen sind nach Aufforderung durch den Dozenten unverzüglich rückgängig zu machen. Für Schäden, die durch Missachtung der Anweisungen des Dozenten oder eigenmächtige Manipulationen entstehen, haften die Teilnehmer.


§ 11 Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle mit dem EDV-Forum entstehenden Rechtsstreitigkeiten ist Karlsruhe. Auch bei Geschäften mit Auslandsberührungen gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.


§ 12 Schlussbestimmungen

Sollten einige der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so treten an die Stelle der unwirksamen Bestimmungen solche Regelungen, die dem wirtschaftlichen Zweck des Vertrages unter angemessener Wahrung beiderseitiger Interessen am nächsten kommen. Die übrigen Bestimmungen werden durch die Unwirksamkeit einzelner oder mehrerer Klauseln nicht berührt.